Menü

Unser Blog

17Oktober

Mietkaution darf nicht "abgewohnt" werden!

Der Mieter muss bis zum letzten Tag seiner Mietzeit Miete zahlen. Selbst wenn er früher auszieht. Vermeintlich schlaue Mieter, die noch dazu befürchten, dass ihnen der Vermieter etwas von der Kaution abzieht, stellen schon zwei Monate vor dem eigentlichen Mietvertragsende [...]

weiterlesen


26September

Änderung bei Vermieterbescheinigung

Ab 1.11.2016 müssen Vermieter ihren Mietern den Auszug aus dem Mietobjekt (Wohnung/Haus) nicht mehr in einer Vermieterbescheinigung bestätigen. Die Vermieterbescheinigung ist dann nur noch beim Einzug erforderlich.

weiterlesen


13September

Wissenswertes zur Beendigung/Kündigung eines Mietvertrages über Wohnraum

Quelle: http://lexikon.immobilien-fachwissen.de/index.php?UID=000000003&ATOZ=$&QUERY=SIEHE&OLDKEYWORD=5236&KEYWORDID=4439Mietverhältnisse werden entweder durch Zeitablauf, Kündigung oder Mietaufhebungsvertrag beendigt.• ZeitablaufBeim Wohnungsmietvertrag besteht seit 01.09.2001 keine Möglichkeit mehr, einen sogenannten "einfachen Zeitmietvertrag" zu vereinbaren. Er sah vor, dass dem Mieter das Recht auf Fortsetzung zustand, wenn der [...]

weiterlesen


31August

Was ist eine Auflassungsvormerkung?

Die Auflassungsvormerkung sichert den Anspruch des Immobilienerwerbers auf Übertragung des Eigentums. Sie ist üblich, da sich die Auflassung nicht unmittelbar nach der Unterzeichnung des Kaufvertrags vollziehen lässt. Die Auflassungsvormerkung wird in Abteilung II des Grundbuchs eingetragen und Zug [...]

weiterlesen


05August

Staffelmieten bei Wohnraum

In einem Mietvertrag über Wohnraum kann bestimmt werden, dass sich die Monatsmiete im Verlauf der Mietzeit ändert. Dabei müssen die Mieten oder die Änderungsbeträge betragsmäßig bestimmt werden. Eine Angabe in Prozenten ist unwirksam. Eine weitere Voraussetzung für [...]

weiterlesen


07Juli

Was ist eine Grunddienstbarkeit?

Teilweise findet man in Grundbüchern sogenannte Grunddienstbarkeiten eingetragen. Aber was ist das eigentlich?  Die Grunddienstbarkeit ist das dingliche Absicherungsmittel eines Rechts an einem Grundstück ("dienendes Grundstück"), das dem jeweiligen Eigentümer eines anderen Grundstücks ("herrschendes Grundstück") zusteht. [...]

weiterlesen


22Juni

Kaufinteressenten - In welche Kategorien lassen sie sich einteilen?

Alle Interessenten durchlaufen in der Zeit zwischen dem ersten Gedanken an eine Immobilie und dem finalen Kauf eine Entwicklung. Dieser Prozess dauert mehrere Wochen oder Monate und durchläuft folgende Stufen:Die TräumerDies sind Interessenten, die gerade den Wunsch nach einer Veränderung [...]

weiterlesen


15Juni

Diese Unterlagen sollten Sie als Kaufinteressent einer Wohnimmobilie vom Eigentümer/Makler anfordern/einsehen und prüfen!

Pläne/Grundrisse vom Haus/WohnungLageplanWohnflächenberechnungErschließungszustand - offene bzw. geplante Verbesserungsbeiträge etc. Teilungserklärung mit Gemeinschaftsordnung und alle Nachträge hiervonAktueller GrundbuchauszugEnergiepassBaubeschreibungAktuelle Höhe der InstandhaltungsrücklageProtokolle der Eigentümerversammlungen jeweils der letzten [...]

weiterlesen


24Mai

Wann entsteht ein Vorkaufsrecht des Mieters?

Zu Gunsten des Mieters besteht nach einer Umwandlung seiner Mietwohnung in eine Eigentumswohnung (= Begründung von Wohnungseigentum) ein gesetzliches Vorkaufsrecht bei Verkauf nach Umwandlung, das innerhalb einer Frist von zwei Monaten nach Eingang der Verkaufsmitteilung vom Mieter [...]

weiterlesen


03Mai

Teilungserklärung - was ist das?

Quelle: http://grabener-verlag.de/index.php/online-lexikon/lesen-ansehen Ein Grundstückseigentümer kann gemäß § 8 Abs. 1 WEG sein Allein­eigen­tum an einem Grund­stück in der Weise in Mit­eigen­tums­an­tei­le aufteilen, dass jeder Mit­eigen­tums­anteil am Grund­stück mit dem Sondereigentum an einer bestimmten [...]

weiterlesen